Grill Forum für Gasgrill Kohlegrill und alle Arten des Grillsports

Wichtige Tipps und Infos zum Thema Grillen sowie feine Grillrezepte und einen Grill Vergleich


Dein letzter Besuch: Aktuelle Zeit: 18.07.2018, 01:49


Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 1 Beitrag ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Griechische Grillspieße
BeitragVerfasst: 29.05.2012, 10:46 

Registriert: 27.02.2011, 10:52
Beiträge: 13
Wenn man derzeit über Griechenland spricht, geht es vermutlich meistens um das Thema Euro und Finanzkrise. Ich wollte daher an dieser Stelle auch mal wieder an die schönen Dinge des Mittelmeerlandes erinnern, denn Griechenland hat sowohl kulturelle als auch natürliche und besonders kulinarische Highlights zu bieten. Von daher heute mal ein typisch griechisches Grillrezept – Souvlaki-Spieße vom Grill mit Tzatziki und Reis.

Zutaten für 4 Portionen

    • 750 g Lammfleisch
    • reichlich Olivenöl
    • Saft einer Zitrone
    • 1 Glas Weißwein
    • 3 Knoblauchzehen gepresst
    • frisch gemahlen – Salz und Pfeffer
    • Lorbeerblätter
    • Oregano
    • 250g Schalotten

Zubereitung

Fleisch abwaschen und mit Küchenpapier trocken tupfen. Anschließend in gleichmäßige Würfel schneiden ( etwa 2,5 – 3 cm Kantenlänge).

In einer Schüssel Olivenöl, Weißwein, Salz, Pfeffer, Lorbeerblätter (je einmal zerbrochen) und 2 TL getrockneten Oregano gründlich vermengen und mit dem Fleisch in eine Frischhaltefolie geben. Soviel Luft wie möglich aus der Tüte entfernen und diese fest verschließen. Über Nacht im Kühlschrank marinieren lassen.

Vor dem Grillen die Schalotten schälen und halbieren. Das Fleisch aus dem Kühlschrank nehmen und abtropfen lassen.

Tipp: Ein nützlicher Grilltipp welchen ich aus dem Internet habe und mittlerweile bereits öfter verwendet habe, ist die Grillspieße vor dem Grillen für 15 Minuten in Wasser einzulegen, dann werden sie auf dem Grill nicht schwarz und geben kein kohliges Aroma ab.

Jetzt abwechselnd Fleisch und Schalotten auf die Grillspieße stecken und nochmals mit etwas Olivenöl bepinseln und auf den Grill geben. Von jeder Seite ein paar Minuten Grillen.

Als Dip gehört zu einem deftigen griechischen Essen natürlich Tzatziki, welches schnell und einfach auch selber gemacht werden kann. Dafür lediglich griechischen Joghurt in eine Schüssel geben und mit gepresstem Knoblauch und fein geraspelter Gurke (in ein Sieb raspeln und soviel Saft wie möglich ablaufen lassen, damit der Tzatziki nicht zu dünn wird) verfeinern. Jetzt mit Salz, Pfeffer und 2 TL Olivenöl würzen. Für 2 – 3 h im Kühlschrank ziehen lassen und servieren.

Als Beilage empfiehlt sich Reis. Nach Belieben kann auch eine Schale gehackter Dill bereitgestellt werden und damit das Gericht nach Belieben bestreut werden.

Allen einen guten Hunger und eine schöne Grillsaison 2012.


Nach oben
Offline Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 1 Beitrag ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron