Grill Forum für Gasgrill Kohlegrill und alle Arten des Grillsports

Wichtige Tipps und Infos zum Thema Grillen sowie feine Grillrezepte und einen Grill Vergleich


Dein letzter Besuch: Aktuelle Zeit: 13.11.2018, 01:46


Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 6 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Bamboo Schneidebretter
BeitragVerfasst: 26.03.2012, 20:03 

Registriert: 07.01.2011, 15:36
Beiträge: 12
Hi Grillgemeinde,

nach einer längeren Pause melde ich mich zur pünktlich zur neuen Grillsaison 2012 auch mal wieder zu Wort. Und zwar bin ich an den Cleenbo Bamboo Schneidebrettern interessiert, die ich im Santosgrills.de Shop entdeckt habe.

Die Grundidee finde ich ziemlich genial, schließlich kennt ja glaube jeder der Ab und Zu in der Küche oder am Grill zu tun hat das Problem, dass beim Schneiden immer Allerlei Rückstände übrigbleiben die in mühsamer "Friemelarbeit" in den Müll bugsiert werden müssen. Dieses Problem entfällt bei diesen Brettern ganz einfach, da die Reste einfach in die dafür vorgesehene Schale in der Aussparung unter dem Brett geschoben werden.

Allerdings finde ich die Preise welche für die Bretter erhoben werden ziemlich hoch und wollte daher mal die Frage aufwerfen, ob schon einer Erfahrung mit diesen hat und ob die Qualität überzeugen kann.

In diesem Sinne allen eine erfolgreiche und gesunde Grillsaison 2012 und - Gut Glut.

PS: Hier noch der Link für alle Interessierten:
http://www.santosgrills.de/cleenbo-bamboo-p-1826.html


Nach oben
Offline Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Bamboo Schneidebretter
BeitragVerfasst: 27.03.2012, 08:15 

Registriert: 15.03.2012, 10:19
Beiträge: 3
Ich finde die Idee auch recht praktisch, aber der Preis ist meiner Meinung nach zu hoch.

So ein riesen Aufwand, das Brett über den Mülleimer zu halten und in einem Wisch abzuwaschen ist das jetzt auch nicht.

Könnte mir auch vorstellen, dass es die Brettchen in ähnlicher Form woanders günstiger gibt (IKEA o.ä.)


Nach oben
Offline Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Bamboo Schneidebretter
BeitragVerfasst: 03.04.2012, 11:08 

Registriert: 19.05.2011, 12:15
Beiträge: 7
Hallöchen miteinander,

Ja ich war am vergangenen Wochenende auf einer Geburtstagsparty und da hat das Geburtstagskind - ein Griller mit Leib und Seele - eines dieser Bretter bekommen. Ich fand die Idee auch klasse und hab mich im Netz mal auf die Suche gemacht und bin auch hier fündig geworden. Mich schreckte der Preis auch sehr ab, konnte aber leider keine vergelichbaren Produkte finden. Hab mir daher dann doch das kleine Examplar bestellt - als Ostergeschenk versteht sich 8) - und werden es über das Osterwochenende dann auch gründlich testen.

Ich halte euch natürlich auf dem laufenden und werde berichten ob die Bretter ihr Geld wert sind oder nicht.

Damit wünsche ich allen ein schönes Ostern und bis die Tage.


Nach oben
Offline Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Bamboo Schneidebretter
BeitragVerfasst: 11.04.2012, 09:05 

Registriert: 22.08.2011, 21:43
Beiträge: 6
Hey Ho,

Was gibt es zu diesen Schneidebrettern zu sagen, sie sind echt klasse und hochwertig, sie sind stabil und qualitativ hochwertig. Kurz ich bin sehr zufrieden mit ihnen.

Auf der anderen Seite steht natürlich der Preis, der nicht von schlechten Eltern ist, dass ist natürlich wahr. Ich denke aber auch, dass es mit diesen Brettern wie mit allem ist: derjenige der es erfunden hat und als erster herstellt, der verkauft es eben zu einem exorbitanten Preis und nachgemachte Produkte überschwemmen in ein paar Monaten den Markt. Ob einem das Orginalprodukt soviel Geld wert ist muss aber im Endeffekt jeder selber wissen.

Alles in allem kann ich die Bretter aber weiterempfehlen, man hat immer einen sauberen Arbeitsplatz und die Qualität stimmt auch.

Grüße euer Steak-Fan


Nach oben
Offline Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Bamboo Schneidebretter
BeitragVerfasst: 11.05.2012, 11:36 

Registriert: 10.05.2012, 10:45
Beiträge: 6
Ich finde die Schneidebretter optisch echt klasse. Was mich allerdings immer ein bisschen an Holz stört, ist die Hygiene. Gerade wenn darauf Fleisch geschnitten wird, kann man sich nie sicher sein, ob da nicht doch Rückstände und Keime dran haften. Deshalb nehm ich sowas wie die Bamboo-Bretter nur für Gemüse und so, also wo ich die Hygiene für unbedenklich halte.


Nach oben
Offline Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Bamboo Schneidebretter
BeitragVerfasst: 21.05.2012, 10:50 

Registriert: 07.11.2010, 23:56
Beiträge: 13
Ich muss mich hier leider dem Griller75 anschließen, Grundidee ist gut und funktioniert sicherlich hervorragend. Aber 40 Euros für ein einziges Schneidebrett finde ich leicht übertrieben und unverhältnismäßig. Mir wäre es das nicht wert soviel Geld dafür auszugeben, dann warte ich doch lieber auf ein nachgemachtes Produkt für die Hälfte.

bye bye


Nach oben
Offline Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 6 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron