Grill Forum für Gasgrill Kohlegrill und alle Arten des Grillsports

Wichtige Tipps und Infos zum Thema Grillen sowie feine Grillrezepte und einen Grill Vergleich


Dein letzter Besuch: Aktuelle Zeit: 24.04.2018, 23:16


Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 5 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Apfel vom Grill
BeitragVerfasst: 26.06.2012, 10:33 

Registriert: 27.02.2011, 10:52
Beiträge: 13
Hi Grillgemeinde bei un steht am kommenden Wochenende mal wieder eine kleine, große Grillparty an und diesmal wurde ich für das Dessert eingeteilt.

Einzige Bedingung bei uns: Alles möglich solange es vom Grill kommt.

Hab mich mal auf die Suche nach einem lecker-klingenden Gericht gemacht und bin auf folgendes gestoßen. Klingen tut's gut, ich weiß nur nicht, ob es für einen absoluten Dessert-vom-Grill-Neuling in einer Herkulesaufgabe endet.


Rezept für 8 Personen:

    4 mittelgroße Äpfel
    Saft einer Zitrone
    1 daumengroßes Stück frischer Ingwer (fein gewürfelt)
    1 – 2 TL Zimt (gemahlen)
    Samen aus 2 Kapseln Kardamom (zerstoßen)

Für die Creme:

    150 g Walnüsse
    250 g Mascarpone
    1 Becher Schlagsahne
    150 g Joghurt
    2 EL Amaretto
    Zucker oder Ersatzsüßstoff nach Belieben
    1/4 TL gemahlene Vanille oder das Mark einer Vanilleschote
    2 frische Eiweiß

Zubereitung

Walnüsse in eine Mixer zu Nussmehl verarbeiten.

Das Nussmehl mit dem Mascarpone, Joghurt und Vanille mit einem Schneebesen 10 Minuten glattrühren und nach Belieben mit Zucker oder Süßstoff abschmecken.

Die Creme sollte zu diesem Zeitpunkt recht süß schmecken, da nun noch ungesüßte Sahne und Eiweiß hinzukommen.

Sahne steif schlagen und mit dem Amaretto vorsichtig unter die Creme heben.

Nun die beiden Eiweiß steifschlagen und ebenfalls vorsichtig unter die Mischung heben.

Während der Creme nun 2 -3 Stunden Auszeit im Kühlschrank vergönnt ist, können die Äpfel vorbereitet werden:

Äpfel waschen, halbieren und das Kerngehäuse entfernen.

Die Hälften sofort mit etwas Zitronensaft einreiben, damit sie nicht braun werden.

Die Apfelhälften mit dem restlichen Zitronensaft, Zimt, Kardamom und Ingwer ca. 1 Stunde marinieren.

15 Minuten vor dem Servieren die Äpfel auf den Grill legen und rösten, bis sie anbräunen.

Wer möchte, kann den Geschmack mit etwas Butter auf jedem Apfel noch verfeinern.


Nicht das es noch irgendwelche Schwierigkeiten gibt, das Rezept ist von mundgericht.de von Nutzer Achim.

Vielen Dank schonmal für eure Unterstützung


Nach oben
Offline Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Apfel vom Grill
BeitragVerfasst: 27.06.2012, 09:07 

Registriert: 07.01.2011, 15:36
Beiträge: 12
Hey Ho,

cool klingt doch lecker und ich glaube auch nicht das es sich so schwer zubereiten lässt. ich denke eher, das timing ist hier schwierig, damit die Creme lange genug ziehen kann und du trotzdem alles ordentlich zubereiten kannst und die Äpfel nicht braun werden.

Ich weiß ja nicht wie weit du es bis zur Grillparty hast, oder ob gar du der Ausrichter bist, aber ich würde wahrscheinlich einfach damit die Äpfel schön hell bleiben und während des Transports die Creme auch ja nicht einfällt, lieber ein wenig eher beim Kumpel erscheinen (solange wie gesagt die Party nicht bei dir selber stattfindet) und es komplett dort zubereiten, da bist du auf der sicheren Seite.

Was mir aber spontan noch einfällt zu dem Rezept, wenn man es noch ein wenig abwandeln möchte.

für die Creme, den Zucker (ich würde im übrigen keinesfalls Süßstoff verwenden) noch mit einem Löffel Kakao vermengen oder über das fertige Gericht noch ein Stück Schokolade drüberraspeln.

ich bin gerade noch am Überlegen, ob es funktionieren würde, den Apfel im Ganzen eingewickelt in Alufolie mit der "Marinade" ziehen zu lassen und den Apfel dann mit der Alufolie zu Grillen. Anschließend dann mit einem Apfelstecher den Kern rauszuholen und dort die Creme reinzufüllen. Ich weiß nur nicht wir gut die Marinade durch die Schale aufgenommen wird :?:

Naja egal ich denke das Rezept ist nicht alzu schwer und richtig lecker

grüße


Nach oben
Offline Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Apfel vom Grill
BeitragVerfasst: 15.08.2012, 15:37 

Registriert: 07.01.2011, 15:35
Beiträge: 9
Passt zwar eher um die Zeit zu Weihnachten, klingt aber trotzdem lecker. Werde das Rezept die Tage mal auf meinem Weber One Touch testen und schauen, ob es wirklich so lecker ist, wie es sich ließt. Werde euch dann vom Ergebnis berichten. Bis dahin viel Spaß und genießt die Sonne - es ist Sommer!!!!


Nach oben
Offline Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Apfel vom Grill
BeitragVerfasst: 16.08.2012, 13:40 

Registriert: 06.08.2012, 15:16
Beiträge: 10
@ Günze: dann wart ich mal auf deinen Bericht :wink:


Nach oben
Offline Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Apfel vom Grill
BeitragVerfasst: 22.08.2012, 16:19 

Registriert: 22.08.2012, 15:51
Beiträge: 26
Ein fruchtiges Dessert? Ich bin auch auf den Erfahrungsbericht gespannt. Lecker klingt das Ganze ja. Und die Apfelzeit rückt so langsam wieder näher. Ich könnte da zur Not noch was anderes beisteuern - Ananas mit Speck - ist schnell gemacht und lecker. Einfach Ananasstücke mit Speck umwickeln und aufspießen - fertig. Lasst es euch schmecken.


Nach oben
Offline Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 5 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron