Grill Forum für Gasgrill Kohlegrill und alle Arten des Grillsports

Wichtige Tipps und Infos zum Thema Grillen sowie feine Grillrezepte und einen Grill Vergleich


Dein letzter Besuch: Aktuelle Zeit: 20.01.2018, 00:11


Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 4 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Kürbisspalten klassisch
BeitragVerfasst: 23.11.2013, 09:42 

Registriert: 22.08.2012, 15:51
Beiträge: 26
Hi, so - ein Kürbisrezept hab ich euch ja noch versprochen. Und diesmal wird´s eher klassisch - marinierter gegrillter Kürbis. Zuerst einen Hok. nehmen, waschen, aufschneiten, das Innere entfernen und in Spalten schneiden. Diese einfach nach Belieben mit Salz und Pfeffer würzen. Dann bei um die 200 Grad ab auf den Grill damit und garen. Währenddessen die Marinade vorbereiten.

Dazu glatte Petersilie (eigentlich reichen auch TK-Küchenkräuter) fein hacken, ne Knobizehe schälen und ebenfalls hacken. Dazu kommt noch ne Frühlingszwiebel (gleiches Vorgehen). Zum Schluss nehm ich noch ne Bio-Orange, drück den Saft aus und hobel etwas der Schale ab. Alles wird mit ca. 3 - 4 EL Olivenöl vermengt (es geht auch Zitrone, aber ich mag eher die Süße der Orange mit drin). Die Marinade dann einfach über die Spalten geben und fertig (ich habs auch so ausprobiert, dass der Hokkaido noch nicht ganz durch war und den auf einer Grillplatte noch mal mit Marinade reingeschoben hab, war auch ganz lecker).


Nach oben
Offline Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Kürbisspalten klassisch
BeitragVerfasst: 26.11.2013, 20:00 

Registriert: 25.07.2013, 12:49
Beiträge: 26
Hi, oldschool und einfach - aber gut. Sag mal - steht das Hok für Wok oder für Hokkaido (so wie ich das gedacht habe). Würde dazu noch nen Salat machen und an den Salat dann noch ein leckeres Steak trapieren - so gehört sich dass!!!!! :D


Nach oben
Offline Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Kürbisspalten klassisch
BeitragVerfasst: 28.11.2013, 18:15 

Registriert: 22.08.2012, 15:51
Beiträge: 26
Ja klar, auch die "alte" Schule muss mal zu ihren Ehre kommen. Und die einfachsten Rezepte sind nun mal Klassiker die sich immer wieder abwandeln lassen. Und genau diese Variabilität liebe ich beim Kochen. Ein Grundrezept immer wieder weiterentwickeln macht doch Spaß.


Nach oben
Offline Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Kürbisspalten klassisch
BeitragVerfasst: 29.11.2013, 20:06 

Registriert: 26.08.2013, 08:25
Beiträge: 25
Ich muss Dir Recht geben, klassische Rezepte haben ihre Vorzüge. Sind meistens auch nicht ganz so schwer und damit auch für den Einsteiger geeignet. Bin aber auch ehrlich Kürbis kann ich nicht mehr sehen. Meine Frau ist absoluter Fan und tischt uns am liebsten zu jeder Mahlzeit ne Suppe auf. Is ja auch so gesund "blabla". Naja - lecker Steak dazu, dann passt auch das wieder - und ich ess die Beilage mit :lol:


Nach oben
Offline Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 4 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron